Rechte und Pflichten

Rechte der Zunftangehörigen


Zunftangehörige

  • nehmen ihr Stimm- und Wahlrecht an der Versammlung des Grossen Botts wahr, gleichgültig ob sie ihren Wohnsitz in der Gemeinde Bern, dem Kanton Bern, in der Schweiz oder im Ausland haben.
  • haben Anspruch auf Erziehungsbeiträge für ihre Kinder und Jugendlichenin Ausbildung.
  • können ein Gesuch für einen Ausbildungsbeitrag stellen.
  • sind berechtigt, im Rahmen der jeweiligen Einladung an Zunftanlässen teilzunehmen.

Pflichten der Zunftangehörigen


Zunftangehörige

  • stellen sich im Rahmen der im Schweizerischen Zivilgesetzbuch festgehaltenen Voraussetzungen für die Übernahme eines Amtes im Bereich des Kindes- und Erwachsenschutzrechts zur Verfügung.
  • leisten nach der Aufnahme ihres Familienstammes in die Gesellschaft eine Einkaufssumme, die vollumfänglich dem Fürsorgegut zugewiesen wird. Diese berechnet sich nach einheitlichen Kriterien nach den Einkommens- und Vermögensverhältnissen.

Mitarbeit in Gremien und Behörden


Angehörige der Zunftgesellschaft können sich aktiv in Behörden und Gremien der Zunftgesellschaft zu Schmieden und der Burgergemeinde Bern betätigen, insbesondere als

  • Zunfträtinnen und Zunfträte (Wahl durch die Versammlung des Grossen Botts)
  • Burgerrätinnen und Burgerräte (Wahl durch die Stimmberechtigten der Burgergemeinde)
  • Mitglieder in Führungsgremien einer Institution der Burgergemeinde
  • Mitglieder in Fachkommissionen
  • Mitlieder in ad hoc einberufenen Arbeitsgruppen

Termine

25.10.2019
Blacksmith-Event XIX
22.11.2019
Herbstbott
07.12.2019
71. Schaumkelle